Kurzer Steckbrief

Mein Ansatz

Ich bin davon überzeugt, dass jeder Mensch die Potentiale und Selbstheilungskräfte in sich hat, die er braucht, um gesund zu werden oder zu bleiben. Jeder ist der Experte für sein Leben. Diese Fähigkeiten sind nur manchmal verschüttet unter anderen Erfahrungen und wir sind es einfach nicht mehr gewohnt, ihnen unsere Aufmerksamkeit zu schenken. Ich helfe Ihnen, Sie wieder zu finden und zu nutzen. Dafür bin ich der Experte. Nutzen Sie den ressourcenorientierten hypno-systemischen Ansatz.

» Bei Problemen und Konflikten
» Bei Körperlichen Beschwerden
» Für Ihre Persönlichkeitsentwicklung

Durch meine fundierte systemische und gesprächs-therapeutische Ausbildung habe ich einen gut gefüllten Methodenkoffer, in den ich je nach Bedarf und Situation greife: Systemischer Berater (SG), Systemischer Supervisor (LoB), Psych. Berater (SfG), Heilpraktiker (Psychotherapie), Kommunikationsberater (DAPR).

Zehn Jahre Erfahrung in Therapie, Beratung und Coaching in eigener Praxis sowie in der betrieblichen Gesundheitsförderung erlauben mir eine Haltung, mit der ich Kinder und Jugendliche effektiv auf dem Weg zwischen Selbst-Optimierung und Selbst-Bestimmung begleiten kann.

Durch eigene schulische Lehr- und Beratungstätigkeit bin ich mit der Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen mit ihren entscheidenden Problemen und Bedürfnissen ebenso vertraut wie mit der Arbeitswelt von Lehrern, Erziehern und pädagogischen Fachkräften. Aus dieser Erfahrung heraus kann ich fundierte, individuell passende Angebote machen.

Mit dem Praxis-Schwerpunkt Hypno-Systemische Psychotherapie (HPG), Beratung und Coaching, sowie Gesundheitstraining und Selbsthypnosetraining kenne ich viele Lösungswege und -ideen.

Durch meine Vorträge und Seminare im Betrieblichen Gesundheitsmanagement (z.B. Mentales Gesundheitstraining, Resilienz, Achtsamkeit) sowie in der Erwachsenenbildung und auf Kongressen (z.B. Jahrestagung ILBS Heidelberg, SOLWorld, Teile-Therapie-Tagung, Mentale(s) Stärken) kann ich stets das Feedback von vielen Menschen in meine Arbeit einfließen lassen.

Bevor ich mich selbständig gemacht habe, habe ich sieben Jahre Erfahrung in Unternehmen gesammelt und die Welt der Wirtschaft intensiv kennen gelernt in Bereichen wie interne Kommunikation, Change-Prozesse und Großgruppenveranstaltungen.

Als aktives Mitglied der Association Pädagogische Supervision (APS) lerne ich durch den Austausch mit Kollegen immer neue Perspektiven kennen, die ich als Möglichkeiten in den Therapie- oder Beratungsprozess einfließen lassen kann.

Da ich mich laufend weiterbilde und mich selbst supervidieren lasse, haben Sie einen Ansprechpartner, der stets im „state of the art“ arbeitet.

 

Die privaten Krankenversicherungen übernehmen in der Regel zwischen 50 und 100% der Kosten einer Therapie. Versicherte der privaten Krankenkassen erhalten eine Rechnung nach den geltenden Gebührenordnungen. Eine Abrechnung mit gesetzlichen Krankenkassen ist nur in sehr eng umrissenen Grenzen möglich. Sprechen Sie uns dazu bitte direkt an. Selbstzahler erhalten eine individuelle Rechnung.